Allgemein13. Februar 2019

Zach (KPÖ): “Gudenus lügt, dass sich die Balken biegen”

Täglich zeigen sich in Wien “die Früchte der rot-grünen Willkommenskultur in Form von kriminellen und gewalttätigen Übergriffen. `Egal ob im öffentlichen Raum oder hinter privaten Türen, Kriminalität hat in Wien seit der extremen Zuwanderungswelle enorm zugenommen’, so Johann (Baptist Björn) Gudenus, einer der Hetzer vom Dienst in den Reihen der FPÖ, kürzlich in einer Presseaussendung.

Allgemein8. Februar 2019

Jeder Euro für “Asyl in Not” ist wichtig

Seit 1985 engagiert sich der “Verein Asyl in Not – Unterstützungskomitee für politisch verfolgte Ausländer und AusländerInnen” für Menschen, die nach Österreich flüchten konnten, aber hier mit einem Asyl- und Fremdenrecht konfrontiert waren und sind, welches seit Jahrzehnten mehr als diskussionswürdig ist.

Allgemein6. Februar 2019

Neubewertung von Cannabis durch die WHO

Das World Health Organization Expert Committee on Drug Dependence’s (ECDD) hat in einem Bericht festgestellt: „Die dem Ausschuss

Allgemein5. Februar 2019

Charity statt Solidarität? Reden statt Tun? Oder doch “sowohl-als-auch statt entweder-oder”

Viel Lob und Zustimmung gab es auf Facebook in den letzten Tagen für die 5 Wien ANDAS/KPÖ-Bezirksrät*innen, die insgesamt 1.000 Euro für den “Verein der Wiener Frauenhäuser” und “Asyl in Not” gespendet haben – obwohl sie teilweise selbst unter prekären Bedingungen leben. Doch auch Kritik (und untergriffige und jenseitige Statements) gab es, die Didi Zach,

Allgemein1. Februar 2019

Es geht auch ANDAS!

5 KPÖ/ Wien ANDAS BezirksrätInnen engagieren sich seit 2015 tagtäglich – so wie viele Aktivisten und Aktivistinnen von Wien ANDAS – für soziale Gerechtigkeit. Nun spendeten die Wien ANDAS BezirksrätInnen zudem 1.000 Euro für 2 Projekte, die jeden Euro dringend benötigen. Womit einmal mehr bewiesen ist: es geht auch ANDAS!

Allgemein18. Januar 2019

Die teuersten Arbeitslosen Wiens – Teil 2

Die bestverdienenden Arbeitslosen Wiens – Teil 2   Es freut uns, dass unsere Kritik an den „bestverdienenden Arbeitslosen Wiens“ in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Selbst in der regierungsfreundlichen Kronen Zeitung. [1]

Allgemein18. Januar 2019

Die teuersten Arbeitslosen Wiens

Die teuersten Arbeitslosen Wiens und Österreichs Landeshauptmann-Stellvertreter, Vizebürgermeister ohne Ressort Dominik Nepp Nichtamtsführende Stadträte Maximilian Krauss, Eduard Schock

Allgemein3. Januar 2019

Wien anders: “Nein zur Erhöhung der Gebühren bei Wasser, Kanal und Müll”

Mit 1.1.2019 haben sich die Gebühren für Wasser, Abwasser und Müll in Wien erneut um 3,2 Prozent verteuert – wir haben schon im August über die Causa berichtet.*

Allgemein14. Dezember 2018

Ein schöner Erfolg für Bezirksrat Zach

Mit großer Mehrheit (nur die ÖVP stimmte dagegen) wurde auf der gestrigen Sitzung der Bezirksvertretung Rudolfsheim-Fünfhaus ein Antrag von Wien anders Bezirksrat Didi Zach angenommen, in welchem der Gemeinderat aufgefordert wird, “Maßnahmen auszuarbeiten, wie die Sozialmärkte in Wien (finanziell, organisatorisch, werbemäßig) sinnvoll unterstützt werden können.”

Allgemein13. Dezember 2018

Ist bald ganz Wien eine einzige Verbotszone?

Während Bürgermeister Michael Ludwig von einer Eröffnung zur nächsten eilt*, sind seine Parteifreunde (mit oder ohne sein Wissen?) auf Bezirksebene bemüht, sich allfällig für die Zusammenarbeit mit der FPÖ vorzubereiten. Georg Papai, SPÖ-Bezirksvorsteher in Floridsdorf, freut sich über einen in der Bezirksvertretung gemeinsam mit ÖVP und FPÖ gefaßten Beschluss, mit welchem eine Alkohl-Verbotszone am Bahnhof

Allgemein24. November 2018

Die Lieferung hat begonnen

Der von der Wirtschaft bestellte Umbau wird nun von der Regierung geliefert. Nach der beschlossenen Arbeitszeitflexibilisierung („freiwillig“ bis zu 12 Stunden täglich – bis zu 60 Stunden wöchentlich), folgt nun die angepeilte Sozialversicherungsreform. Ein Kommentar von Wolfgang Sigut (ganz links im Bild), Aktivist von Wien anders – Erstpublikation im Kaktus – der Zeitung der KPÖ-Donaustadt

Allgemein23. November 2018

Rudolfsheim-Fünfhaus: “Soziale Fragen gehen uns nix an, da können und dürfen wir nix tun”

Gestern tagte in Rudolfsheim-Fünfhaus die Bezirksvertretung. Wir sprachen mit Wien anders Bezirksrat Didi Zach über den Ablauf und über sozialpolitische Anträge von Wien anders Mandatar Zach, die nicht zur Abstimmung gelangten.

Allgemein15. November 2018

Was wurde aus …

…der „Causa Doppelstaatsbürgerschaften“ (Kommentar von Judith Wieser) Wir erinnern uns: Im April 2017 – noch bevor Sebastian Kurz

Allgemein15. November 2018

Nachlese zur Generalversammlung am 10. November

Rund 30 Aktivisten und Aktivistinnen aller Zugänge versammelten sich am letzten Samstag im Haus der KPÖ in der Drechslergasse, um die Tätigkeiten des letzten Jahres zu bilanzieren, die von den einzelnen Zugängen nominierten Ratsmitglieder einer geheimen Akzeptanzwahl zu unterziehen und um Anträge für die kommende Arbeit zu debattieren und zu beschließen.

Allgemein13. November 2018

Wie man sich im Cannabis-Rausch verhalten soll

So titelt „Die Presse“ [1] und nein, das ist keine Anleitung zum Konsum von (noch) illegalen Drogen. Vielmehr