Allgemein23. Juli 2017

Bezirkszeitung informiert über erfolgreiche Petition zur Entlastung der U 6

Gegen Ende Juni hat Wien Anders die Kampagne zur Entlastung der U 6 abgeschlossen. 1.200 Unterschriften wurden der zuständigen Magistratsabteilung überreicht.*

Allgemein20. Juli 2017

Öffentliche WC-Anlagen: “Brauch ma net” – Teil 2

Am Anfang stand ein Antrag der Grünen auf der Sitzung der Bezirksvertretung Rudolfsheim-Fünfhaus am 8. Juni (wir haben berichtet*). Felix Hofstadler von den Grünen führte aus, dass er es als untragbar erachtet, dass im gesamten Bezirk (außer 4 Dixi-Klos) kein öffentliches WC existiert.

Allgemein11. Juli 2017

Wien anders überreichte Petition zur U6 Entlastung

Wien anders überreichte kürzlich der zuständigen Magistratsabteilung jene Petition mit welcher ein weiteres öffentliches Verkehrsmittel entlang des Gürtels eingefordert wird, da die U6 völlig überlastet ist.

Allgemein24. Juni 2017

Öffentliche WC-Anlagen: “Brauch ma net”

Kurz und relativ unspektakulär war die letzte Sitzung der Bezirksvertretung Rudolfsheim-Fünfhaus am 8. Juni.

Allgemein19. Juni 2017

Die Stadtverfassung, der Datenschutz und ein Briefträger

Gleich zu Beginn der letzten Sitzung der Bezirksvertretung Rudolfsheim-Fünfhaus (am 8. Juni) gab es eine Kontroverse zwischen unserem Bezirksrat Didi Zach und Bezirksvorsteher Zatlokal bzgl. der unterschiedlichen Interpretation der Stadtfassung und der Qualität von Anfragebeantwortungen durch die zuständigen Stadträte bzw. Magistratsabteilungen.

Allgemein15. Juni 2017

Ohne Göd ka Musi?

Lärmen, Musizieren, lautes Musikhören und der Betrieb von lärmerzeugenden Geräten ist in den Anlagen und Fahrzeugen der Wiener Linien nicht erlaubt«, heißt es in der Hausordnung der Wiener Linien. Musiker, wie sie gelegentlich von U-Bahnwaggon zu Waggon ziehen und den Hut für Spenden aufhalten, werden aus den Stationen und Fahrzeugen gewiesen, so sie erwischt werden.

Allgemein7. Juni 2017

Ein Bezirksrat der keine Bezirkspolitik machen DARF. Über die undemokratischen Tücken der Wiener Stadtverfassung.

Wien Anders wollte auf der kommenden Sitzung der Bezirksvertretung Rudolfsheim-Fünfhaus einen Resolutionsantrag gegen das Aufstellen der Gratiszeitungsboxen im öffentlichen Raum einbringen.  

Allgemein25. Mai 2017

Weltsozialamt Wien?

Der Mindesleister und Vizebürgermeister ohne Kompetenzen, Johann Gudenus, zeigt wieder deutlich, wes Geistes Kind die selbsternannte „soziale Heimatpartei“ ist.   Er fordert Reformen im „Weltsozialamt Wien“ und bezichtigt Mindestsicherungsbezieher sich in der sozialen Hängematte auszuruhen.   Das alles wird mit einem leistungslosen Jahresgehalt von € 132.000,- belohnt.   Anders als die FPÖ fordern wir, dass

Allgemein24. Mai 2017

Wir brauchen mehr neue Wohnungen statt neuer Gesichter

Vom beginnenden Wahlkampf und der Inszenierung von alten und neuen „Gesichtern“ wird alles andere in den Hintergrund gedrängt.

Allgemein19. Mai 2017

Wien anders feiert bei der Wasserwelt

Am 27. Mai feiert Wien anders – hoffentlich mit vielen AktivistInnen sowie Interessierten aus Rudolfsheim-Fünfhaus, Ottakring und ganz Wien.

Allgemein10. Mai 2017

Kritische Literaturtage am Yppenplatz

Bereits zum achten Mal finden vom 12. bis 14. Mai 2017 die „Kritischen Literaturtage“ in Wien statt. Dabei handelt es sich um eine Literaturmesse abseits des kommerziellen Mainstreams.

Allgemein23. April 2017

Gemeinsam gegen Hetze – Aufruf zur 1. Mai Demonstration 2017 in Wien

Trump & Putin, Erdogan, Orban, Le Pen, Wilders, Petry, Strache – VerfechterInnen eines Nationalismus, der tief in die rassistische und rechtsextremistische Mottenkiste greift, um von den tatsächlichen gesellschaftlichen Problemen und deren Ursache abzulenken.

Allgemein22. April 2017

Über die Möglichkeiten linker Organisierung nach dem Ende der ArbeiterInnenbewegung

ein Diskussionsbeitrag von Martin Birkner, der als Unabhängiger bei Wien Anders aktiv ist. Birkner leitet die Edition kritik & utopie im Wiener mandelbaum verlag. Er ist zudem als Redakteur des mosaik-blog.at. tätig ist. 2014 erschien sein Buch »Lob des Kommunismus 2.0«. Der Beitrag ist in der April-Nummer des Monatsmagazins Volksstimme erschienen*

Allgemein12. April 2017

Nein zu den aktuellen Heumarkt-Plänen

Am 6. April 2017 hat eine Sondersitzung der Bezirksvertretung Landstraße zur Behandlung des Plandokumentes P.D. 7984 (Heumarkt Areal) stattgefunden. Mit den Stimmen der SPÖ, der Grünen und der Neos wurde ein Dokument zur Flächenwidmung angenommen, welches summa summarum nur große Vorteile sieht. Wien anders Bezirksrätin Susanne Empacher stimmte gegen die aktuellen Heumarkt-Pläne. In einer gemeinsamen

Allgemein7. April 2017

Ein ganz normaler Tag in der U6

Ein Montag. 7.15 Uhr am Morgen. Ich haste die Treppen vom 2. Stock zum Ausgang meines Wohnhauses. Wieder