Bezirksrat Zach stimmte für Bugetvoranschlag in Rudolfsheim-Fünfhaus

Fast 12 Millionen Euro wird das Budget von Rudolfsheim-Fünfhaus im Jahr 2016 betragen. Doch die Vorgaben durch die Stadtverfassung sind groß und ein Großteil der Summe wird für Ausgaben benötigt, bei denen nicht wirklich große Verteilungsoptionen (Schulen, Kindergärten, Parkanlagen müssen instand gehalten werden) bestehen.


Wien Anders Bezirksrat Didi Zach hat (wenn auch mit Bedenken und „Vorbehalt“) dem Budget zugestimmt – Grüne und ÖVP stimmten geschlossen dagegen, ebenso einer der zwei Neos-Mandatare.

Hier die Rede von Didi Zach zum Budget, der sich auch eine Attacke auf das konservative Credo vom „unbedingt notwendigen Sparen“ nicht verkneifen kann.

 

Ps.: In Ottakring wurden das Budget von SPÖ, Grünen, Neos und Andas gemeinsam beschlossen.