100.000 leer stehende Wohnungen in Wien

Um gegen die steigenden Wohnungspreise vorzugehen, fordert Christoph Ulbrich, Gemeinderatskandidat von Wien anders und Bezirksrat im 8. Bezirk, eine Abgabe auf leer stehende Wohnungen.
Wohnraum, der geschaffen wurde, soll allen Menschen auch zur Verfügung stehen, unabhängig von ihrem Parteibuch. Darüber hinaus fordert Wien anders auch die Errichtung neuer Gemeindebauten durch die Stadt Wien. Gemeinnützige Bauträger sollten strikter durch den Rechnungshof kontrolliert werden.

Christoph Ulbrich im Vicoo-Interview.

One thought on “100.000 leer stehende Wohnungen in Wien

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *